I.D.E.E.

Informations- und Demonstrationszentrum Erneuerbare Energien (I.D.E.E.)

EU-Förderung für die Erforschung von Holz als erneuerbarem Energieträger

Der Einsatz von Holz als einer der erneuerbaren Energieträger der Zukunft bringt viele Herausforderungen für das nachhaltige europäische Waldmanagement mit sich. Das Informations- und Demonstrationszentrum Erneuerbare Energien (I.D.E.E.) in Olsberg hat sich dieses Themas angenommen und es gemeinsam mit dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW in Olsberg geschafft, Fördergelder von 860.000 € aus dem europäischen EFRE-Fonds zu gewinnen.

Für das Gesamtprojekt IN2WOOD hatten sich sechs europäische Regionen (Steiermark (Österreich), Nordrhein Westfalen (Deutschland), Südtirol (Italien), Banska Bystrica (Slowakei), Graubünden (Schweiz) und Carpathia (Ukraine)) zusammengeschlossen, um am  Waldmanagement der Zukunft zu arbeiten. Dabei sollen im Bereich der Forschung und technologischen Entwicklung in der Forst- und Holzwirtschaft entscheidende Fragen untersucht und ein Aktionsplan erarbeitet werden, um den Rohstoff Holz künftig verstärkt als die zentrale erneuerbare Ressource (Energie, Baustoff, Werkstoff) zu etablieren. Die Beteiligung des I.D.E.E. an diesem Projekt zeigt, dass Südwestfalen in Europa einen wichtigen Beitrag leisten kann und sie stärkt darüber hinaus unsere heimische Forst- und Holzwirtschaft.

Die Verbraucherberatung der I.D.E.E. e.V. bietet außerdem eine kostenlose Startberatung zum Einsatz der Holz- und Solarenergie an.

Porträt

Das Informations- und Demonstrationszentrum Erneuerbare Energien (I.D.E.E.) in Olsberg, dessen Träger der gleichnamige Verein ist, ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zum Einsatz der Holzenergie, der Solaren Wärme und Photovoltaik sowie weiterer erneuerbarer Energieträger. Ihm angeschlossen ist das I.D.E.E.-Ökoenergiecluster. Es handelt sich um ein Firmennetzwerk, dem aktuell 55 Partnerunternehmen angehören.

Steckbrief

Ziele des Vereins
Öffentlichkeitsarbeit, Aus- und Fortbildung, Verbraucherberatung, Branchenförderung im Bereich der Erneuerbaren Energien
Sitz Olsberg, Deutschland
Anzahl Mitglieder
55 Unternehmen
Gründung 2003

Aufgaben

Hauptaufgabe des I.D.E.E. ist die Öffentlichkeitsarbeit. Es beantwortet alle Fragen und kümmert sich um alle Anliegen rund um das Thema "Erneuerbare Energien". Gleichzeitig organisiert es Ausstellungen in seinen Räumlichkeiten um der Öffentlichkeit die Vorteile und den Nutzen des Einsatzes von Erneuerbaren Energien näher zu bringen. Besonderes Highlight ist der bundesweit größte Showroom für Biowärme, in der moderne Feuerungssysteme zur Nutzung der Holzenergie vorgeführt werden.