HJS Emission Technology GmbH & Co. KG

Minderung von Schadstoffemissionen durch Blue-Tec

Die Kernkompetenz des mittelständischen Unternehmens liegt im Bereich der Abgasnachbehandlung. HJS ist führend in der Entwicklung zukunftsweisender Technologien wie z.B. die Blue-Tec-Technologie mit Partikelfilter, die Autos noch umweltfreundlicher und sparsamer macht. Schon heute ist es möglich, Dieselmotoren zu produzieren, die bei gleicher Leistung 25 Prozent weniger CO2 als jedes vergleichbare Aggregat ausstoßen.

Eine effizientere Motorentechnik ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern schont auch den Geldbeutel der Verbraucher. Angesichts steigender Rohölpreise werden sich manche Menschen das Autofahren ohne sparsamere Motoren nicht mehr leisten können.

Porträt

1976 gründete Hermann Josef Schulte die HJS Emission Technology GmbH & Co. KG. Neben der Hauptniederlassung in Menden gibt es seit 1997 zwei Tochtergesellschaften in Südafrika. Die ca. 500 Beschäftigten des familiengeführten Unternehmens erwirtschaften jährlich ca. 100 Mio. EUR Umsatz.

Steckbrief

Anzahl der Mitarbeiter ca. 500
Standort Menden, Deutschland
weitere Niederlassungen Port Elizabeth (Südafrika)
börsennotiert nein
Gründung 1976
Umsatz 2010 ca. 100 Mio. EUR

Geschäftsbereiche/Kerngeschäft

Die rund 500 Mitarbeiter entwickeln, fertigen und vermarkten modulare Systeme zur Reduzierung von Schadstoffemissionen. Das Produktsortiment umfasst Diesel-Partikelfilter und Katalysatoren genauso wie Industrieschalldämpfer und SCRT-Systeme. Letztere dienen der simultanen Reduzierung von Rußpartikeln und Stickoxiden. Die innovativen Umweltschutz-Technologien kommen sowohl bei der Erstausrüstung als auch bei der Nachrüstung von Pkw-, Nfz- sowie diversen Non-Road-Anwendungen zum Einsatz.